DVD

Westler

Verfügbarkeit: Lieferung in 3 bis 4 Werktagen

    € 16,90*
entspricht € 16,90 pro 1 St

Jugendschutz: FSK 16

Einer der schönsten schwulen Liebesfilme aller Zeiten spielt in Berlin, Mitte der 1980er Jahre. ‚Westler’ Felix und Thomas aus Ostberlin glauben, dass ihnen die ganze Welt gehört. Doch die Welt ist geteilt und die Berliner Mauer lässt ihrer Liebe pro Woche nur einen Tag und pro Tag nur vier, fünf Stunden Zeit. Mit ihren Gefühlen zueinander und ihrer Sehnsucht wachsen mit jeder erzwungenen, abendlichen Trennung auch die Verzweiflung und der Schmerz. Irgendwann weiß Thomas nur noch einen Ausweg: Die Flucht aus der DDR, über Prag in den Westen, zu Felix... Ein Film über eine Liebe in einer unmenschlichen Zeit, in der eine Mauer Freunde, Familien und Paare voneinander trennte. Regisseur Wieland Speck und sein Team mussten im Ostteil Berlins zum Teil mit versteckter Kamera drehen. Belohnt wurden sie mit Einblicken in eine Stadt, die es so nicht mehr gibt – und mit einer Authentizität und rauen Schönheit, die in den schwulen Liebesfilmen bis heute ihresgleichen sucht!

Doppel-DVD mit vier Kurzfilmen ("David, Montgomery und ich": Die Fantasien eines Tagträumers nehmen Gestalt an. "Das Geräusch rascher Erlösung": Ein Telefonanruf, der nicht durchkommt, und die Folgen. "Bei uns zuhaus": Die Großstadt und ihre Bewohner an einem angenehmen Nachmittag. "November": Menschen in der Großstadt im Winter. "Zimmer 303": Das Sterben eines jungen Mannes), dem Video "Berlin Off/On Wall" und "Der Harfenspieler - die Stasi-Akte Wieland Speck".
Menge:  
Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert innerhalb Deutschlands.

Westler

Click on above image to view full picture

Mehr Ansichten

Details

Einer der schönsten schwulen Liebesfilme aller Zeiten spielt in Berlin, Mitte der 1980er Jahre. ‚Westler’ Felix und Thomas aus Ostberlin glauben, dass ihnen die ganze Welt gehört. Doch die Welt ist geteilt und die Berliner Mauer lässt ihrer Liebe pro Woche nur einen Tag und pro Tag nur vier, fünf Stunden Zeit. Mit ihren Gefühlen zueinander und ihrer Sehnsucht wachsen mit jeder erzwungenen, abendlichen Trennung auch die Verzweiflung und der Schmerz. Irgendwann weiß Thomas nur noch einen Ausweg: Die Flucht aus der DDR, über Prag in den Westen, zu Felix... Ein Film über eine Liebe in einer unmenschlichen Zeit, in der eine Mauer Freunde, Familien und Paare voneinander trennte. Regisseur Wieland Speck und sein Team mussten im Ostteil Berlins zum Teil mit versteckter Kamera drehen. Belohnt wurden sie mit Einblicken in eine Stadt, die es so nicht mehr gibt – und mit einer Authentizität und rauen Schönheit, die in den schwulen Liebesfilmen bis heute ihresgleichen sucht! Doppel-DVD mit vier Kurzfilmen ("David, Montgomery und ich": Die Fantasien eines Tagträumers nehmen Gestalt an. "Das Geräusch rascher Erlösung": Ein Telefonanruf, der nicht durchkommt, und die Folgen. "Bei uns zuhaus": Die Großstadt und ihre Bewohner an einem angenehmen Nachmittag. "November": Menschen in der Großstadt im Winter. "Zimmer 303": Das Sterben eines jungen Mannes), dem Video "Berlin Off/On Wall" und "Der Harfenspieler - die Stasi-Akte Wieland Speck".
Sprache: Deutsch
Untertitel: Englisch
Spielfilm Genre: Drama
Laufzeit: 177 Minuten
Regie: Wieland Speck
Darsteller: Rainer Strecker, Sigurd Rachmann
Info: BRD 1991, deutsche Originalfassung
Format: DVD
Discs: 2
Erschienen: Deutschland 2006
Bildformat: 4:3
Tonformat: Dolby Digital

Wird oft zusammen gekauft mit: