Buch

Mein Armloch

Verfügbarkeit: Lieferung in 3 bis 4 Werktagen

    € 14,50*
Rosa von Praunheim legt Gedichte wie Eier. Schon um 1960 belästigte er seine besten Freundinnen mit langen poetischen Ergüssen, schrieb expressive Dramen und Romane. Erst in den 80er Jahren fand er zu seiner eigentlichen Form, dem “automatischen Schreiben”.

Vor einer neuen Filmarbeit schreibt er zuerst Gedichte für seine Darsteller, sehr intim, analytisch und gemein. Dann zwingt er sie, diese öffentlich vorzutragen. Erst, wenn die Schauspieler diesen Test bestanden haben, findet er Zugang zu ihrer Seele und ist fähig, mit ihnen zu arbeiten.

In letzter Zeit richten sich die Gedichte auch an seine Studenten. Schon viele Menschen hat Rosa von Praunheim mit seinen Gedichten gequält, und es werden immer mehr.
Rosa von Praunheim, 1942 in Riga, Lettland geboren, ist Filmemacher, Schriftsteller, Journalist und Maler. Die “Bettwurst” ist bis heute ein Kultfilm und “Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation in der er lebt” leitete in den 70er Jahren die deutsche Schwulenbewegung ein. Seine engagierte Arbeit beeinflußte ebenso die Genderdiskussion der Gegenwart, bzw. bereitete sie vor. In dreißig Jahren entstanden mehr als fünfzig Filme und zahlreiche Bücher. Dieses Buch ist der erste Gedichtband.
Menge:  
Versandkostenfrei ab 50€ Bestellwert innerhalb Deutschlands.

Mein Armloch

Click on above image to view full picture

Mehr Ansichten

Autor: Rosa von Praunheim
Umschlag: Softcover
Verlag: Martin Schmitz Verlag
Seiten: 112
Sprache: Deutsch
New Arrival: Juni 2016